wallfahrt-mutter-gottes

Zurück zur Startseite

Bosnien-Herzegowina
Bulgarien
Dänemark

Deutschland


Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Grossbritannien
Irland
Island
Italien
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Mazedonien
Mexiko
Moldawien
Monaco
Montenegro
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumaenien
Russland
San-Marino
Schweden
Schweiz
Serbien
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechien
Ukraine
Ungarn
Vatikanstadt
Zypern

Der Rosenkranz
Eröffnung freudenreiche R. lichtreiche R.
Kontaktdaten>
Hinweise
Impressum

Wallfahrt zur Mutter Gottes im Bistum Würzburg

Wallfahrtsort

 Dettelbach:  
 
Wallfahrt zur Wallfahrtskirche "Maria im Sand" in Dettelbach
 
Die Wallfahrtskirche "Maria im Sand" in Dettelbach liegt in Unterfranken im Würzburger Umland; ca. 20 km östlich von Würzburg und ca. 10 km nördlich von Kitzingen gelegen und befindet sich hier im Maingau in einer der wärmsten und trockensten Gegenden Deutschlands.

Bereits im Jahr 1504 liegt der Ursprung der Wallfahrt nach Dettelbach:

Der während einer Wirtshausschlägerei nahezu tödlich verwundete Bauer Nikolaus Lemmer aus Melkendorf soll durch die Pilgerfahrt zu einer ursprünglich an dieser Stelle befindlichen Pièta, eines spätgotischen Bildstocks, in wunderbarer Weise geheilt worden sein.

Schnell entwickelte sich der Ort in den folgenden Jahren zu einer häufig besuchten Stätte für Gebete und Opfergaben.

Für die immer zahlreicher werdenden Gläubigen und Wallfahrer wurde in den Jahren 1616 bis 1620 die Klosterkirche errichtet und den Franziskanern zur Seelsorge übertragen.

Die Wallfahrtskirche Maria im Sand beherbergt einige der schönsten Renaissance-Kunstwerke Deutschlands, etwa das Portal, die Kanzel, eine Kreuzigungsgruppe aus dem Umfeld von Tilman Riemenschneider oder den Hochaltar.

 
 
Zurück zum Übersicht

(c) 2009 by wallfahrt-mutter-gottes.de Hinweise Impressum