wallfahrt-mutter-gottes

Zurück zur Startseite

Bosnien-Herzegowina
Bulgarien
Dänemark

Deutschland


Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Grossbritannien
Irland
Island
Italien
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Mazedonien
Mexiko
Moldawien
Monaco
Montenegro
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumaenien
Russland
San-Marino
Schweden
Schweiz
Serbien
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechien
Ukraine
Ungarn
Vatikanstadt
Zypern

Der Rosenkranz
Eröffnung freudenreiche R. lichtreiche R.
Kontaktdaten>
Hinweise
Impressum

Wallfahrt zur Mutter Gottes im Bistum Würzburg

Wallfahrtsort

 Hammelburg:  
 
Wallfahrt zur Marienkapelle Maria Steinthal in Hammelburg
 
 
Am südlichen Rand der Rhön erstreckt sich der unterfränkische Ort Hammelburg entlang der Saale. Über der Stadt thront majestätisch das Schloss Saaleck.

Die Stätte der Wallfahrt zur Mutter Gottes liegt abseits der Stadt.

Malerisch im Steinthal verborgen entdeckt der Pilger nach einem kurzen Anstieg die romantische Wallfahrtskapelle Maria Steinthal.

Wer schon mal dort war, kann förmlich die spirituelle Anziehung fühlen, welche der Ort ausstrahlt.

Es war im Jahr 1716 als ein Müller an jener Stelle vorbei ritt. Er erlitt einen Blutsturz und gelobte zu seiner Errettung zu Ehren der Mutter Gottes einen Bildstock zu errichten. Allerdings hielt er sich nicht daran. Und als er eines Tages wieder an jener Stelle vorbei kam ereilte ihn das gleiche Schicksal. Doch dieses Mal hielt er sein Versprechen und errichtete einen Bildstock.

Die Wallfahrt zur Mutter Gottes erfreute sich sehr bald eines starken Zustromes. 1739 wurde dann schließlich die Kapelle gebaut.

Auch heute ziehen noch sehr viele Wallfahrer zur Marienkapelle um an diesem besonderen Ort der Ruhe Einkehr zu finden.

Mehr als 30 Wallfahrtsgruppen aus der gesamten Umgebung kommen jährlich nach Maria Steinthal.

 
Zurück zum Übersicht

(c) 2009 by wallfahrt-mutter-gottes.de Hinweise Impressum