wallfahrt-mutter-gottes

Zurück zur Startseite

Bosnien-Herzegowina
Bulgarien
Dänemark

Deutschland


Estland
Finnland
Frankreich
Griechenland
Grossbritannien
Irland
Island
Italien
Kroatien
Lettland
Liechtenstein
Litauen
Luxemburg
Malta
Mazedonien
Mexiko
Moldawien
Monaco
Montenegro
Niederlande
Norwegen
Österreich
Polen
Portugal
Rumaenien
Russland
San-Marino
Schweden
Schweiz
Serbien
Slowakei
Slowenien
Spanien
Tschechien
Ukraine
Ungarn
Vatikanstadt
Zypern

Der Rosenkranz
Eröffnung freudenreiche R. lichtreiche R.
Kontaktdaten>
Hinweise
Impressum

Der Wallfahrtsort Warfhuizen

Der Wallfahrtsort Warfhuisen ist der nördlichste Marien-Wallfahrtort in Europa.

In der Provinz Groningen befindet sich das Dorg Warfhuisen. Es ist ein Teil der Gemeinde De Marne.

Im Jahre 2001 wurde die Pfarr-Kirche in Warfhuisen eingeweiht. Sie ist als Einsiedelei Unserer-Lieben-Frau vom Verschlossenen-Garten geweiht.

Die Bedeutubng des Namens Einsiedelei geht auf die Abgeschiedenheit der Mönche oder Geistlichen zurück, die nach dem Einklang mit Gott und der Welt suchen. Sie werden auch Eremiten oder sogar Waldbrüder genannt. Früher war es ein Ort zur weltlichen Besinnung.

Die lebensgroße Mater Dolorosa (Mutter vom verschlossenen Garten) wurde vom Bildhauer:Miguel Bejarano Moreno aus Sevilla zur Verehrung der Mutter Gottes gestaltet.

Der "Austausch des Taschentuches" ist eine Besonderheit in Warfhuisen. Maria hält das Taschentuch in ihren Händen. Sie trocknet damit ihre Tränen. Die Wallfahrer bitten um den Austausch des Taschentuches mit einem mitgebrachten Taschentuch. Anschließend möchten sie das Taschenbtuch einem Kranken geben, damit seine Leiden gemildert werden.

Zurück zum Übersicht

"Herstellung und Vertrieb von

Bauholz-Möbel"

(c) 2009 by wallfahrt-mutter-gottes.de Hinweise Impressum